Fassadenreiniung – welche Verfahren gibt es?

Trockeneisstrahlen

Beim Trockeneisstrahlen wird Trockeneis (festes Kohlendioxid) mit sehr hoher Geschwindigkeit auf die zu reinigende Oberfläche gebracht. Dadurch wird die zu entfernende Schicht lokal unterkühlt und versprödet. Nachfolgende Trockeneispartikel dringen in die Sprödrisse ein. Hierbei wird das Kohlenstoffdioxid schlagartig gasförmig und vergrößert dabei sein Volumen um etwa das 700 bis 1000fache. Dabei sprengt es den Schmutz von der Oberfläche ab.

Trockeneisstrahlen – Vorteile des Verfahrens

Trockeneis ist elektrisch nicht leitend, ungiftig und nicht brennbar. Verschmutzungen und Ablagerungen aller Art auf empfindlichen Objekten und Oberflächen werden schonend und ohne jegliche Beschädigung gereinigt.
Ein weiterer Vorteil dieses Verfahrens ist, dass nach der Bearbeitung kein Reinigungsmedium zur Entsorgung zurückbleibt, da sich das CO2 gasförmig in der Umgebungsluft verflüchtigt. Da Trockeneis relativ weich ist, werden viele Oberflächen nicht beschädigt.

Trockeneisstrahlen – Einsatzgebiete

Trockeneisstrahlen eignet sich besonders für die Bearbeitung von denkmalgeschützten Oberflächen sowie für eine Anwendung auch innerhalb von Gebäuden. Besonders bewährt hat sich diese Technik bei der Beseitigung der Haftwurzeln von Efeu und wildem Wein an Mauern.

 

Dampfstrahlen

Bei diesem Verfahren wird Wasser auf bis zu 180°C erhitzt und mit einem Druck von bis zu 180 bar auf die Fassade mit einer Fächerlanze aufgebracht. Temperatur und Druck richten sich in erster Linie nach der Oberfläche der Fassade.

In der Regel wird zur Unterstützung ein Reiniger aufgebracht. Die Auswahl des Reinigers richtet sich ebenfalls nach den Eigenschaften der Fassade aber auch nach der Art der Verschmutzung.

Bei der Auswahl der Reiniger wird darauf geachtet, dass biologische Reiniger verwendet werden. Durch den Einsatz von biologisch abbaubaren Reinigern kann in vielen Fällen auf das Entsorgen des Abwassers verzichtet werden. Dies ist je nach Kommune unterschiedlich. Eine Einleitungsgenehmigung ist in jedem Falle einzuholen.
Innerhalb von Gebäuden und in Bereichen, in denen kein Abwasser auf den Untergrund gelangen darf wird eine sogenannte Reinigungskrake eingesetzt. Dies ist eine Glocke, welche auf der Fassade aufgebracht. Innerhalb dieser Glocke wird das Wasser mittels rotierenden Düsen aufgebracht und mittels Unterdruck direkt abgesaugt.

 

Sandstrahlen bzw. Niederdruck-Feuchtstrahlverfahren

Mit dem Niederdruck-Feuchtstrahlverfahren ist es möglich die Oberflächen der verschiedensten Objekte sanft und gründlich zu reinigen ohne die Oberfläche zu beschädigen. Die effektive Reinigung geschieht durch die optimale Abstimmung des Gemisches aus Strahlmittel und Wasser. Erst in der Kombination der beiden Komponenten lässt sich eine optimale Reinigung der Oberfläche von Booten, Fassaden, Stahl, denkmalgeschützten Gebäuden und weiteren Objekten erreichen.

Niederdruck-Feuchtstrahlverfahren Einsatzgebiete:

Bei Fragen zur Durchführung einer Fassadenreinigung rufen Sie am Besten den Experten dafür an:

Michael Krutwig, Experte für Fassadenreinigung

Michael Krutwig, Experte für Fassadenreinigung

Der Eigentümer und Geschäftsführer Michael Krutwig arbeitete jahrelang im Bereich Bauunterhaltung und Objektreinigung in einem großen deutschen Unternehmen aus dem Rheinland. Seit 2010 arbeitet er selbständig als Spezialist für Boden- und Fassadenreinigung sowie Graffitientfernung.

Durch seine über zehnjährige Erfahrung hat er großes Fachwissen und Können im Bereich der Reinigung und dem Schutz von Fassaden erworben. Der Einsatz der Reinigungsmittel ist unabhängig vom Hersteller und speziell auf die Fassade abgestimmt. So kann die Firma effektiv reinigen Sie passend beraten und Ihnen die beste Lösung für Ihr Objekt anbieten. Wir arbeiten bundesweit für Sie!

0800 - 3 55 22 25

Der Anruf aus dem deutschen Festnetz ist dabei für Sie kostenlos. Zu den Preisen für Anrufe aus dem Mobilfunknetz erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Telefon-Anbieter.

Jetzt unverbindlich Angebot zur Fassadenreinigung anfragen:


Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie dabei, das zur Beantwortung Ihrer Anfrage Ihre E-Mail Adresse sowie die weiteren Informationen gespeichert. Wir behalten uns vor, Sie bei Unklarheiten auch telefonisch zu kontaktieren.